FAQ - Häufig gestellte Fragen:

17. Brauchen die Kleinhebeanlage und das WC eine spezielle Wartung oder Pflege?

Nein. Regelmäßiges Entkalken, am besten über Nacht, reicht. Der Kalkanteil im Wasser bestimmt die Häufigkeit. Bitte besorgen Sie sich die entsprechenden Informationen beim Ihrem Wasserwerk.

* Anti-Kalkmittel, in vom Hersteller empfohlener Konzentration in die WC Schüssel gießen.
* Sofort nach dem Motorstart den Strom über den Hauptschalter oder Netzstecker unterbrechen. Der Entkalker bleibt im Gerät stehen, Ablagerungen werden angelöst.
* Während 2-3 Stunden einwirken lassen, unter Umständen auch länger. Dann spülen, ohne den Strom einzuschalten: Kleiner Stau im WC-Becken: Kleiner Stau im WC-Becken. Das ist o.k.
* Jetzt den Hauptschalter "ein" bzw. den Netzstecker "rein". Das Zerkleinerungssystem wirkt als Agitator und spült angelöste Rückstände weg. Der Wasserstand im WC-Becken sinkt ab. Danach bitte mehrmals klar spülen.



ZURÜCK