FAQ - Häufig gestellte Fragen:

12. Kann die Duschzuleitung unter dem Boden verlaufen und dann erst in den WATERSAN eingeleitet werden?

Nein, da das Abwasser nicht angesaugt wird, sondern in das Gerät einlaufen muss. Beim Nutzen der seitlichen Einläufe müssen Tiefpunkte in der Leitung vermieden werden. Das Abwasser kann sonst nicht richtig ablaufen (Rückstaugefahr) und / oder das Gerät schaltet zu spät bzw. gar nicht ein. Achten Sie bitte auf genügendes Gefälle zwischen Durchlasse und WATERSAN und ein Höhenunterschied zwischen Boden der Duschtasse und Boden Gerät von mindestens 150mm.





ZURÜCK